Polenkabine

Blechverkleidungen, Kotflügel, Kabine
Antworten
bg-baernstein@web.de
Beiträge: 7
Registriert: 6. Dezember 2015, 22:01

Polenkabine

Beitrag von bg-baernstein@web.de »

Hallo Forumkollegen,

hat hier jemand Erfahrung mit den o. g. Nachrüstkabinen aus Polen. Aufgebaut sollte diese auf einen Lamborghini 603 DT Bj. 1982 werden.

lg

Bernhard
Benutzeravatar
Andreas83
Beiträge: 445
Registriert: 28. Juli 2018, 14:33

Re: Polenkabine

Beitrag von Andreas83 »

Ich hab ne Polenkabine der Firma Naglak - allerdings auf einem Lambo von 2017. Die Qualität ist ausreichend. Ich habe leider keinen Vergleich zu einer Herstellerkabine ab Werk.
Die Kabine ist ordentlich verarbeitet, bietet eine gute Rundumsicht. Sie kommt mit Front - und Heckscheibenwischer sowie einer Klimatisierung auf Wunsch.
Alle Verbraucher sind über den in der Kabine angebrachten Sicherungskasten abgesichert und die tragenden Teile machen einen soliden Eindruck.
Meine einzige Nachrüstung bisher sind andere Spiegelhalter und meine Heckscheibe öffnet jetzt nach oben etwas mehr als 90° - für bessere Sicht nach hinten ohne Spiegelungen.

Für Arbeiten mit Frontlader wäre ein Dachfenster sinnvoll. Einziges Manko bisher ist leider die Schallisolierung. Ich empfehle Diesen vor dem Verbau definitiv nachzurüsten - wobei ich auch sagen muss, das bei mir wohl der meiste Lärm vom Armaturenbrett her in die Kabine dringt. Das eingebaute Radio ist so leider wenig sinnvoll. Auch eine ausstellbare Frontscheibe wäre nicht schlecht.

Was mich optisch am meisten an diesen Kabinen zum Nachrüsten stört - ist die eventuelle Kotflügeländerung. Das sieht immer aus wie ein Mensch - dem man nen anderen Kopf verpasst hat und man die Naht noch sieht - wie ich finde nicht unbedingt stimmig.

Gruss Andreas
Antworten

Zurück zu „Karosserie“