Heckhydraulik ruckelt beim Heben

Hydraulikblock, Betätigung, Zusatzhubzylinder
Stockenhof
Beiträge: 14
Registriert: 18. April 2024, 08:36

Re: Heckhydraulik ruckelt beim Heben

Beitrag von Stockenhof »

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Rückmeldungen. Wenn ich morgen dazu komme, häng ich mal nen 750kg Gewicht in die Hydraulik oder meinen Grubber. Mal sehen wie sie sich dann verhält. Manometer mit entsprechender Kupplung werde ich mir bei meinem LaMa-Händler ausleihen. Wenn ich näheres weiß, berichte ich davon.

Gruß Marvin
Stockenhof
Beiträge: 14
Registriert: 18. April 2024, 08:36

Re: Heckhydraulik ruckelt beim Heben

Beitrag von Stockenhof »

Hallo zusammen,

den beschriebenen Mitnehmer habe ich mir mal angeschaut. Verdrehen konnte ich ihn nicht, allerdings hatte er in Längsrichtung spiel.
Im Leerlauf konnte man auch beobachten, dass sich der Mittnehmer ca. eine viertel Umdrehung nach rechts bzw. links bewegt hat.

Bevor ich das Gewicht angehängt habe, schien auch die Lageregelung über den grünen Hebel zu funktionieren, mit Gewicht nicht mehr. Das Ruckeln ging leider auch nicht durch mehrmaliges Anheben und Senken des Gewichts weg. Zustand somit leider unverändert.

Die Druckprüfung habe ich leider noch nicht durchgeführt. Dementsprechend kann ich dazu auch noch keine Angabe machen.

Gruß Marvin
Kurt_TigerSix105
Foren-Administrator
Beiträge: 1193
Registriert: 31. Oktober 2010, 21:51
Wohnort: 57629 Mörsbach Ww.
Kontaktdaten:

Re: Heckhydraulik ruckelt beim Heben

Beitrag von Kurt_TigerSix105 »

Hallo Marvin,

das Ruckeln deutet meiner Meinung nach eindeutig auf eine verschlissene Kolbenpumpe.
Viele Gruesse
Kurt

"Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."
Stockenhof
Beiträge: 14
Registriert: 18. April 2024, 08:36

Re: Heckhydraulik ruckelt beim Heben

Beitrag von Stockenhof »

Hallo Kurt,
vielen Dank. Das befürchte ich auch.

Hat jemand die Pumpe schonmal draußen und auseinander gehabt und könnte mir ein paar Tipps geben?
Muss zwingend die Kabine runter oder geht es evtl. auch so? Ich meine im Kabinenboden sei ein Blech, das man raus machen könnte.

Gruß Marvin
Kurt_TigerSix105
Foren-Administrator
Beiträge: 1193
Registriert: 31. Oktober 2010, 21:51
Wohnort: 57629 Mörsbach Ww.
Kontaktdaten:

Re: Heckhydraulik ruckelt beim Heben

Beitrag von Kurt_TigerSix105 »

Hallo Marvin,

ja ich habe so eine Pumpe schon mal ausgebaut gesehen. Das ist schon ein etwas größeres Aggregat, so ca. 30 cm hoch. Ich bin damals extra in die Oberpfalz gefahren, Nähe Weiden. Leider kann ich die Kontaktdaten von dem Menschen nicht mehr finden. Der hat das umgebaut auf eine Zahnradpumpe vorne am Motor angetrieben. ABer da gehört dann noch mehr zu dem Umbau, damit du die gelben und grünen Hebel weiter in ihrer Funktion benutzen kannst. Die Zahnradpumpen arbeiten ja so bald der Motor läuft auf "dauernd fördernd" während diese Same Pumpe bei nicht gebrauchter Hubleistung die Kolben nach außen gedrückt bleiben quasi in "Nichtförderung". Wenn ich die Adresse wiederfinde, werde ich sie dir mitteilen.
Viele Gruesse
Kurt

"Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."
Stockenhof
Beiträge: 14
Registriert: 18. April 2024, 08:36

Re: Heckhydraulik ruckelt beim Heben

Beitrag von Stockenhof »

Hallo Kurt,

vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich nehme an, der hat dann alles gemacht und du hast deinen fertigen Traktor dann wieder abgeholt. Darf ich fragen, was der Umbau dich gekostet hat? Nachdem bei mir an einem anderen Traktor unerwartet eine größere Reparatur kam, ist mein finanzielles Polster nicht mehr so dick :o . Nun, man könnte es ja ggf. auch nächstes Jahr machen. Theoretisch wäre dann auch ein Umbau auf eine Loadsensing-Pumpe möglich? Aber bestimmt auch nicht so günstig, da die Pumpe selbst ja schon deutlich teurer ist. Ich versuch morgen mal mit einem größeren Same Händler zu telefonieren. Evtl. hat der noch den ein oder anderen Tipp.

Nach Google Maps brächte ich mit dem Auto und Autobahn etwa 4h nach Weiden, ich nehme immer gern den Fahrradroutenplaner, da sind es dann schon 20h Fahrzeit :lol: Da wäre dann schon ein Wochenendtrip angesagt.

Evtl. könnte ich das ein oder andere Ersatzteil für die originale Pumpe auch selbst fertigen. Ich bin gelernter Industriemechaniker und habe Zugang zu den entsprechenden Maschinen.

Gruß Marvin
Laser110
Beiträge: 52
Registriert: 30. Dezember 2013, 10:43

Re: Heckhydraulik ruckelt beim Heben

Beitrag von Laser110 »

Hallo

Du weißt aber das für die Lageregelung der gelbe Hebel zuständig ist. Der grüne ist Zugkraft und Mischregelung.
Also im Normalbetrieb den grünen auf die 12 am Schild stellen, und mit gelb heben und senken.
Der Hebel für Lage ist normal einige Zentimeter länger als der andere.
( hab schon öfters gesehen das die Griffe der Hebel getauscht oder durch andere ersetzt wurden)
Diese Kolbenpumpe reparieren können so Leute wie beim Hölzlberger. Dort würde ich mal anrufen.
Oder sagt dir Landtechnik Mauer etwas? Auch dort fragen. Die können dir auch sagen ob die durch den Boden raus kann..

Mfg. Christian
Stockenhof
Beiträge: 14
Registriert: 18. April 2024, 08:36

Re: Heckhydraulik ruckelt beim Heben

Beitrag von Stockenhof »

Hallo Christian,

ja, der gelbe Hebel zum heben und Senken funktioniert. Allerdings kann man mit dem Grünen nach meinem Verständnis der Betriebsanleitung auch eine Endposition einstellen. Denn wenn ich den grünen Hebel auf 3 Stelle, geht die Heckhydraulik nach oben. Ohne etwas am gelben Hebel zu tun.
Vielen Dank für die Namen, haben mir beide bisher nichts gesagt. Ich werde bei Gelegenheit mit beiden telefonieren.

Gruß Marvin
Laser110
Beiträge: 52
Registriert: 30. Dezember 2013, 10:43

Re: Heckhydraulik ruckelt beim Heben

Beitrag von Laser110 »

Hallo,

du solltest dich nicht all zu sehr auf den grünen Hebel versteifen. Dieser ist rein für Zugkraft Regelung und nur bedingt oder garnicht für Lage zu verwenden.
Hier ging das ganze dann weiter: Ist die Unterlenkerwelle ausgeschlagen, wie bei den meisten dieses Alters, das beeinflusst den Hebel auch,
ist die Dämpferfeder rechts am Block funktionstüchtig..., meistens ist die mit Erde und Staub zugesetzt sodas die Federn fest sind.
Bei meinen Schleppern funktioniert die Zugkraftregelung bei keinem mehr Zufriedenstellend, trotz funktionierender Feder.
Wenn die Unterlenkerwelle ausgeschlagen ist wird das ganze einfach schnell sehr ungenau. So ist zumindest meine Erfahrung.

Mfg. Christian
Stockenhof
Beiträge: 14
Registriert: 18. April 2024, 08:36

Re: Heckhydraulik ruckelt beim Heben

Beitrag von Stockenhof »

Hallo Christian,

vielen Dank für deine Erläuterung zum grünen Hebel. Ich gebe dir recht, nach der Zugkraftregelung kann man schauen, wenn der Rest ordentlich funktioniert und man die überhaupt benötigt.

Gruß Marvin
Antworten

Zurück zu „Heckhydraulik“