Dorado 56 - Keine Leistung Drehzahl max. 1300 U/min

Kurbelgehäuse, Steuerung, Zylinderkopf, Schmierung, Kraftstoffsystem, Einspritzpumpe, Kühlung, Auspuff
Antworten
horstwwl
Beiträge: 9
Registriert: 22. Dezember 2022, 10:40

Dorado 56 - Keine Leistung Drehzahl max. 1300 U/min

Beitrag von horstwwl »

Hallo,
die kleinen Problemchen reißen nicht ab :-( Nachdem die Sache mit der Hydraulik wieder funktioniert spielt nun die Elektronik verrückt.

Erstes Symtom war beim Anlassen geht der Motor auf ca 1300 U/min und reagiert nicht auf Fuß- oder Handgas. Abstellen etwas an den Gaszug rütteln und wieder anlassen hat geholfen. Beim nächsten Anlassen wieder das gleiche Spiel.
Nun bleibt zwar beim Anlassen die Drehzahl unten und er nimmt Gas an, dreht jedoch nur bis 1300 U/min hoch und hat keine Leistung.

Hat jemand eine Idee welcher Sensor etc. hier ein Problem hat ? In der Anzeige blinkt nichts.

Gruß
Horst
horstwwl
Beiträge: 9
Registriert: 22. Dezember 2022, 10:40

Re: Dorado 56 - Keine Leistung Drehzahl max. 1300 U/min

Beitrag von horstwwl »

Hallo,
heute hat zusätzlich die MEM-Anzeige 5 mal geblinkt, vielleicht weis jemand was dies bedeutet.
bambusrohr
Beiträge: 62
Registriert: 16. Mai 2016, 13:40

Re: Dorado 56 - Keine Leistung Drehzahl max. 1300 U/min

Beitrag von bambusrohr »

Das mit der schwankenden Drehzahl und dem "Wackelkontakt" bei fuß oder handgas könnte an schlechter Masse liegen und an dem Potentiometer fürs Gas, der sitzt in der Seitenkonsole bei dem Handgas. Das wären meine Ansatzpunkte...

Die blinkende Mem leuchte sind natürlich die Fehlercodes, glaub sie sind noch unterteilt in lang und kurz Blinken. Aber dafür hab ich auch noch keine Fehlerliste gefunden zum entschlüsseln. Für die nachfolge Modelle mit den Fehlercodes wie M11, M12 usw als Text im Display steht das sogar im WHB, für die Vorgänger mit MEM blinken steht dazu gar nix in den WHB, nur für die EHR und den entsprechenden Tester dazu.
Benutzeravatar
Andreas83
Beiträge: 449
Registriert: 28. Juli 2018, 14:33

Re: Dorado 56 - Keine Leistung Drehzahl max. 1300 U/min

Beitrag von Andreas83 »

Hallo,
bei vielen Traktoren ist das Handgas mechanisch mit dem Fußgas verbunden. Das heisst also das sich beide einen Drehzahlgeber teilen. Es kann durchaus sein, das das Potentionmeter im Gaspedal ( Handgas ) defekt ist - das hat der Kollege oen schon sehr richtig bemerkt. Wenn man die Leitungen heran kommt - sollte das aber prüfbar sein - sprich Widerstand messen und Pedal langsam durchtreten. Der Widerstand sollte dann langsam und kontinuierlich steigen oder fallen. Jeder Aussetzter heisst - Teil neu. Ein Potentiometer ist nur sehr schwer und unrentabel zu reparieren.
Moderne Fahrzeuge haben dabei aber nicht ein Potentionmeter sonder mehrere. Das Steuergerät prüft dann ob beide Wertangaben gleich sind. Ist das nicht der Fall - dann gibts kein Gas.
Es soll ja nicht passieren, das das Gas egal ob beim Traktor oder PKW wegen eines Defekts auf Vollgas stehen bleibt.

Gruss Andreas
horstwwl
Beiträge: 9
Registriert: 22. Dezember 2022, 10:40

Re: Dorado 56 - Keine Leistung Drehzahl max. 1300 U/min

Beitrag von horstwwl »

Hallo,
Potentiometer für Hand und Fußgas sind getrennt, die Werte des Fußgas sind ok, den Potentiometer für das Handgas hab ich getauscht. Leider ohne Erfolg.
Nun bleibt eigentlich nur noch der Weg zur freundlichen Werkstatt
Gruß

P.S. das sporadische Blinken der MEM-LED ist nun komplett weg, beim Anlassen wird auch kein Vorglühen gefordert was bisher (letzte 16 Jahre) immer der Fall war. 5-maliges Blinken deutet auf ein Problem des Motorsteuergerätes hin
Antworten

Zurück zu „Motor“