SAME SOLAR 60C ergomatic - Markierungen am Getriebeölmeßstab

Kupplung, Getriebe, Achsen, Allradantriebe, Zapfwelle
Antworten
Bruno D.
Beiträge: 2
Registriert: 9. Februar 2023, 23:06

SAME SOLAR 60C ergomatic - Markierungen am Getriebeölmeßstab

Beitrag von Bruno D. »

Hallo zusammen,
Ich habe einen SAME SOLAR 60 ergomatic Raupentractor
Baujahr vermutlich 1990 /92
Motor 1053/(7)P1 *39175
Getriebe Nr. SLR 6 C *1100
.
Ich denke dass der Motor, das Hauptgetriebe und die Hebehydraulik identisch ist mit dem Rad-Tractor.
.
Ich habe den Tractor, bis auf den Motor, komplett zerlegt und alle Lager, Dichtringe und einige Zahnräder und Wellen ersetzt.
Das Getriebe und die beiden Achsgetriebe habe ich inzwischen wieder komplett zusammen.
.
Und nun die Frage:
Der Ölmeßstab hat zwei Anzeigefelder.
Auf dem unteren ist TRASMISS. eingeschlagen, auf dem oberen steht SOLLLEVAT.
Warum gibt es zwei unterschiedliche Ölstände.?
Und welcher ist der Richtige für dieses Getriebe.?
.
Den Tractor habe ich hier in Portugal und nutze ihn als Bulldozer und mit einem Häcksler für Arbeiten im hügeligen bis steilen Gelände mit Pinienwald.

Ich freue mich auf jede Antwort.
Sonnige Grüße aus der Algarve
Bruno
. 🍀
Kurt_TigerSix105
Foren-Administrator
Beiträge: 1157
Registriert: 31. Oktober 2010, 21:51
Wohnort: 57629 Mörsbach Ww.
Kontaktdaten:

Re: SAME SOLAR 60C ergomatic - Markierungen am Getriebeölmeßstab

Beitrag von Kurt_TigerSix105 »

Hallo Bruno,

für mich, nachdem ich den Google Übersetzer bemüht habe klingt das so, das der untere Ölstand ausreichend ist wenn du keine Hebehydraulik montiert hast und nur mit der Raupe fährst. Wenn du allerdings eine Hebehydraulik (Sollevat) montiert hast, benötigst du einfach mehr Öl und deshalb die obere Markierung. Das ist analog bei den Radschleppern ob die mit oder ohne Frontlader ausgerüstet sind. Mit Frontlader benötigt einfach mehr Öl als ohne Frontlader.

Also ich würde an deiner Stelle den oberen Ölstand (Sollevat) annehmen, da du ja wie du oben schreibst eine Hebehydraulik montiert hast.

Aus diesem Buch
IMG_1920.jpg
habe ich mal ein paar technische Daten hinzugefügt
IMG_1919.jpg
Viele Gruesse
Kurt

"Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."
Bruno D.
Beiträge: 2
Registriert: 9. Februar 2023, 23:06

Re: SAME SOLAR 60C ergomatic - Markierungen am Getriebeölmeßstab

Beitrag von Bruno D. »

Danke vielmals. 👍😊
Irgendwie hab ich die Suche im Internet nicht so drauf, bisher habe ich vergeblich nach solch einem Ergebnis gesucht.
Ich habe sowohl die Hebehydraulik als auch einen Front-Bulldozer.
Zudem hatte das Getriebe einen kapitalen Schaden der Hauptwelle und des Zahnrades 4ter Gang. Die beiden Nadellager wurden im Getriebe zermahlen.
Da fehlte irgendwann mal Öl.
Auch in einem der Achs-Untersetzungsgetriebe wurden mal Lagerteile zermahlen.
Gekauft wie besehen ist hier in Portugal allerhöchstes Risiko.
.
Wo bekomme ich denn das Buch zu den SAME Tractoren ?
Ein für mich fast nichtsnutzes Bedienungsheftchen hatte ich mal ganz zu Anfang meiner Tractoristen-Kariere gefunden und bestellt.
Kurt_TigerSix105
Foren-Administrator
Beiträge: 1157
Registriert: 31. Oktober 2010, 21:51
Wohnort: 57629 Mörsbach Ww.
Kontaktdaten:

Re: SAME SOLAR 60C ergomatic - Markierungen am Getriebeölmeßstab

Beitrag von Kurt_TigerSix105 »

Hallo Bruno,

das SDF Archiv hält viele Dokumente für nur 15 EUR pro Dokument zum Herunterladen bereit. Wie das geht hatte ich HIER mal beschrieben. Einfach das Wort HIER anklicken. Das ist ein Link der dich dann weiter zur Beschreibung führt.
Viele Gruesse
Kurt

"Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."
Antworten

Zurück zu „Triebwerk“