Getriebebremse Saturno 80

Kupplung, Getriebe, Achsen, Allradantriebe, Zapfwelle
Benutzeravatar
alex123
Beiträge: 40
Registriert: 19. Januar 2011, 22:36
Wohnort: 42929 Wermelskirchen

Re: Getriebebremse Saturno 80

Beitrag von alex123 »

20220325_121358.JPG
20220325_121347.JPG
20220325_113444.JPG
Hallo das mit der Getriebebremse hat mich mal neugierig gemacht weil mein Getriebe sich auch nicht schalten lässt. Der Dämpfer ist ach defekt und es steht das gleiche drauf wie beim „Saturno 80 Flo
R I V
Made in Italy
808 2010 616"
Die 4K kann man nicht mehr lesen.
daraufhin habe ich das ganze mal zerlegt, Öl muss auf jeden Fall raus sonst sieht man nix.
Das Öl sah aus wie Vollmichschokolade hellbraun.
Habe dann von oben reingeschaut, der Belag hing da nur so rum also war nicht am Zahnrad dran.
Den habe ich kurze Hand mal ausgebaut und Bilder gemacht. Jetzt weiß ich nicht ob der schon verschlissen ist, oder ob es noch ok ist.
Innen an der getriebewand hatte ich keine scheibe nur außen etwa 3mm stark.
Gibt es den Angaben zu dem Dämpfer um sich einen nachbauen zu lassen?
Mfg
alex
Benutzeravatar
Andreas83
Beiträge: 275
Registriert: 28. Juli 2018, 14:33

Re: Getriebebremse Saturno 80

Beitrag von Andreas83 »

Ahoi,
ich hatte den Belag bei Herrn Ebner, Fa. Hölzlberger, neu bestellt. Der Belag mit Metallplatte ist neu 6 mm dick. Das sollte zum Verschleiss Rat geben. Zum Dämpfer nimm den vom Flo. Bei mir funktioniert es im Moment so ganz ok. Ich habe irgendwo noch die Daten. Der Dämpfer sollte wohl mit 50 kg gegen das Zahnrad drücken .
Gruss Andreas
Benutzeravatar
alex123
Beiträge: 40
Registriert: 19. Januar 2011, 22:36
Wohnort: 42929 Wermelskirchen

Re: Getriebebremse Saturno 80

Beitrag von alex123 »

Hallo Andreas, danke für die Antwort, dann gehe ich mal nachmessen.

mfg
alex
Benutzeravatar
Andreas83
Beiträge: 275
Registriert: 28. Juli 2018, 14:33

Re: Getriebebremse Saturno 80

Beitrag von Andreas83 »

Mir fällt da im übrigen noch ein - falls der Belag verschlissen ist - mein Neuer liegt noch hier rum - für den halben Preis vom Ebner.

Gruss Andreas
Benutzeravatar
alex123
Beiträge: 40
Registriert: 19. Januar 2011, 22:36
Wohnort: 42929 Wermelskirchen

Re: Getriebebremse Saturno 80

Beitrag von alex123 »

so gemessen habe ich sind noch 4mm, Belag mit dem Blech zusammen.
brauche ich einen neuen? besser wäre das dann brauche ich nich mehr so schnell da dran.
wieviel ist den die hälfte vom Ebner? den würde ich dann nehmen.

mfg
alex
Benutzeravatar
Andreas83
Beiträge: 275
Registriert: 28. Juli 2018, 14:33

Re: Getriebebremse Saturno 80

Beitrag von Andreas83 »

Ahoi,
also ich suche Meinen mal raus und gebe dir Bescheid, da ich den schon ne Weile ins Regal gelegt hab. Listenpreis Neu sind 107,3 Euro - Verkaufspreis beim Ebner waren 86,4 + MWST also 103,68.
Kurz um für nen Fuffi kannste ihn haben - aber ich suche ihn erst raus und messe nochmal zur Sicherheit.
Das ist aber nicht nur der Belag - das ist der ganze Hebel mit Belag - denn Den gab es nicht einzeln.
Du kannst auch deinen Belag noch weiter verwenden sofern die Nieten nicht schon über den Belag herausstehen oder gar schon abgearbeitet sind. Das was zwischen Nietkopf und Oberkante Belag ist - das hast du noch als nutzbaren Abrieb.
Wie lange das hält weiss sicher kaum einer - denn bei wenigen geht die Getriebebremse überhaupt noch!
Ich melde mich also!

Gruss Andreas
Benutzeravatar
Andreas83
Beiträge: 275
Registriert: 28. Juli 2018, 14:33

Re: Getriebebremse Saturno 80

Beitrag von Andreas83 »

So,
Halter mit Belag ist da ( ohne die Schraube M10x1 oben rein). Blech mit aufgenietetem Belag misst 6 mm. Wenn du ihn haben magst, dann melde dich - per PN. Hab auch mal vom Belag bis zur Niete gemessen. Da sinds noch 1 mm - frag mich aber nicht - ob das gut oder schlecht ist. Der Neue, den ich bei Herrn Ebner der Fa. Hölzlberger bestellt hatte - hatte die gleichen Maße - deswegen hatte ich meinen Alten wieder eingebaut.

Gruss Andreas
Benutzeravatar
alex123
Beiträge: 40
Registriert: 19. Januar 2011, 22:36
Wohnort: 42929 Wermelskirchen

Re: Getriebebremse Saturno 80

Beitrag von alex123 »

Hallo
Hat zwar was gedauert aber die Getriebebremse ist verbaut und neues Öl eingefüllt.
Jetzt benötige ich noch Hilfe bei dem Dämpfer bzw. umbau auf einen anderen.
Den alten Dämpfer mit der Feder habe ich noch, der ist aber hinüber.
Mfg

alex
Kurt_TigerSix105
Foren-Administrator
Beiträge: 977
Registriert: 31. Oktober 2010, 21:51
Wohnort: 57629 Mörsbach Ww.
Kontaktdaten:

Re: Getriebebremse Saturno 80

Beitrag von Kurt_TigerSix105 »

Hallo Alex,

dann brauchst du nur diese Beitragsreihe von Anfang an zu lesen, da ist auch die Dämpfergeschichte beschrieben.
Viele Gruesse
Kurt

"Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."
Antworten

Zurück zu „Triebwerk“