Kupplung Same Minitauro DT 60

Kupplung, Getriebe, Achsen, Allradantriebe, Zapfwelle
Antworten
Allgäu-Same
Beiträge: 3
Registriert: 19. Februar 2022, 14:06

Kupplung Same Minitauro DT 60

Beitrag von Allgäu-Same »

Hallo, ich bin der Jörg, komme aus der Nähe von Kempten. Ich besitze einen Same Minitauro DT 60, Bj 72. Leider ist bei diesem nun die Kupplung defekt. In der Werkstatt eines Freundes haben wir nun den Traktor zerlegt. Jetzt suche ich Ersatzteile für die Kupplung. Kennt jemand einen guten Lieferanten im Süden? Same-Teile zu bekommen ist echt nicht einfach. :roll: Außerdem bräuchte ich noch die Anzugsmomente für die Schwungscheibe.

Danke.

VG

Jörg
Benutzeravatar
Andreas83
Beiträge: 243
Registriert: 28. Juli 2018, 14:33

Re: Kupplung Same Minitauro DT 60

Beitrag von Andreas83 »

Hallo,
ich bestelle bei der Fa. Hölzberger in Österreich. Der ist nicht teuer, der Versand ist relativ fix und er bekommt auch seltene Teile.
Zu den Anzugsmomenten - besorge dir im SDF Archiv alle Unterlagen (Werkstatthandbuch, Ersatzteilliste, Bedienungsanleitung) zu je 15 Euro. Zahlung ist zwar per Kreditkarte - aber das funktioniert prima und man bekommt alles per PDF.
Wenn du die ETL hast, dann kann man mit den Teilenummern auch zu jedem SDF Händler gehen - so selten sind nicht alle Teile. Zudem gibts ne Art Explosionszeichung der Bauteile.
Gruss Andreas
Allgäu-Same
Beiträge: 3
Registriert: 19. Februar 2022, 14:06

Re: Kupplung Same Minitauro DT 60

Beitrag von Allgäu-Same »

Danke... schon mal für die Hilfe... VG Jörg
Allgäu-Same
Beiträge: 3
Registriert: 19. Februar 2022, 14:06

Re: Kupplung Same Minitauro DT 60

Beitrag von Allgäu-Same »

Guten Abend, Anfang dieser Woche kamen die Teile. Heute habe ich den Same wieder zusammen gebaut. Es ist auch nichts übrig geblieben. :D Die Kupplung trennt, das Spiel passt. Dennoch lassen sich die Gänge und Gruppen bei getretener Kupplung nicht schalten. :oops: Was könnte dafür die Ursache sein? Danke und ein schönes Wochenende. VG Jörg
Benutzeravatar
Kurt_TigerSix105
Foren-Administrator
Beiträge: 939
Registriert: 31. Oktober 2010, 21:51
Wohnort: Kobern-Gondorf an der Mosel
Kontaktdaten:

Re: Kupplung Same Minitauro DT 60

Beitrag von Kurt_TigerSix105 »

Hallo Jörg,
Allgäu-Same hat geschrieben: 12. März 2022, 00:41 ..... Dennoch lassen sich die Gänge und Gruppen bei getretener Kupplung nicht schalten....
was genau meinst du damit? Je genauer du beschreibst umso kompetenter kann geholfen werden. Siehe auch meine Signatur. Danke dir, ich wünsche dir ebenfalls ein schönes Wochenende.
Viele Gruesse
Kurt

"Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."
Benutzeravatar
Andreas83
Beiträge: 243
Registriert: 28. Juli 2018, 14:33

Re: Kupplung Same Minitauro DT 60

Beitrag von Andreas83 »

Hallo,
da kann ich mich Kurts Fragen nur anschliessen.
Du sagst, das die Kupplung trennt! Woher weisst du das? Ich weiss nicht, ob der Minitauro auch eine kleine Wartungsöffnung in der Kupplungsglocke hat.
Zwischen dem Ausrücklager und den Kupplungsfingern sollten immer 2 mm Luft sein - aber kein Zentimeter!!! Mit verschleissender Kupplung wird dieses Spiel weniger und man muss das Pedal nachstellen - damit das Lager wieder Spiel zur Kupplung hat. Stimmt das nicht, oder rückt die Kupplung nicht weit genug aus trennt da gar nichts, oder die Kupplung trennt irgendwann permanent bevor sie verbrennt.
Das würde ich als Erstes prüfen.

Des weiteren solltest du bei funktionierender Kupplung einen einfachen Test machen können. Der Minitauro hat wenn ich mich recht entsinne eine Doppelkupplung fürs Fahren und die Zapfwelle.
Sollte die Kupplung trennen, dann müsste sich deine eingelegte Zapfwelle bei durchgetretener Kupplung drehen lassen und bei nicht getretenem Pedal schwer gehen, oder blockieren!
Das Ganze geht auch für die Fahrkupplung
Bocke den Traktor hinten auf, setze dich drauf und lasse jemanden das Hinterrad drehen. Das geht mit eingelegtem Gang schwer - sollte aber mit getretener Kupplung leichter gehen, da man ja den Motor vom Getriebe trennt!
Sind diese Wege ohne Erfolg, dann folgendes:
Zum Prüfen der Schaltung - entferne einfach mal den Deckel mit Schaltkulisse auf dem Getriebe. Das macht nicht viel Aufwand und man kann schauen, ob sich die Schaltklauen bewegen lassen oder ob irgendwo ein Defekt vorliegt. Sind die Schalthebel falsch montiert - bewegst du da gar nichts mehr! Die Hebel passen mit ihrer Rundung unten genau in die Schaltgestänge!
Wie sowas aussieht findest du in der Saturno Rubrik beim Mesh Up. Ich hatte da ein Bild vom offnen Schaltgetriebe gemacht.
Zieht man die Positionsschrauben der Schaltstangen zu sehr an - bewegen sich die Schaltstangen im übrigen gar nicht mehr - egal wie sehr man drückt!

Ich hoffe das hilft ein wenig, da ja keiner weiss, wie man helfen kann!
Viel Erfolg - ansonsten Melden und bebildert berichten - dann wird dir geholfen!


Gruss Andreas
Antworten

Zurück zu „Triebwerk“