Zusätzliche Steuergeräte

Hydraulikblock, Betätigung, Zusatzhubzylinder
Antworten
Andreas83
Beiträge: 185
Registriert: 28. Juli 2018, 14:33

Zusätzliche Steuergeräte

Beitrag von Andreas83 »

Hallo,
weiss jemand, ob zusätzliche Steuergeräte am Heck mit über die Regelhydraulik laufen oder ganz " Normal" arbeiten? Bei den älteren Same ist das ja so- sprich die Regelhydraulik wirkt auch auf die Hecksteuergeräte ( war zumindest beim Saturno so).

Gruss Andreas
Benutzeravatar
Kurt_TigerSix105
Foren-Administrator
Beiträge: 885
Registriert: 31. Oktober 2010, 21:51
Wohnort: Kobern-Gondorf an der Mosel
Kontaktdaten:

Re: Zusätzliche Steuergeräte

Beitrag von Kurt_TigerSix105 »

Hallo Andreas,

Zitat lt. Prospekt "Die Hydaulikanlage ist wahlweise mit einer 42 oder 50 l/min. Pumpe und mit 1, 2 oder 3 Steuergeräten ausgestattet."

Daraus würde ich schliessen, das jedes Steuergerät einzeln bedienbar wäre. Das könnten aber Same Argon Besitzer bestimmt richtig stellen.
Beste Gruesse
Kurt

"Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."
Eidgenoss
Beiträge: 101
Registriert: 14. Januar 2015, 09:03

Re: Zusätzliche Steuergeräte

Beitrag von Eidgenoss »

Hallo Andreas

Steuergeräte sind unabhängig da der Crono im Gegensatz zum Saturno eine Konstantstrompumpe ( Zahnradpumpe) besitzt, allerdings sind die Hydraulischen Verbraucher in Serie geschaltet. Das heisst : hydraulisches Bremsventil ( Falls vorhanden ) Steuerventile, Hubwerk, das bedeutet dass wenn Du Das Steuerventil betätigst das Hubwerk kein Oel mehr bekommt je nach Steuerventilausführung.

Gruss
Richi
Andreas83
Beiträge: 185
Registriert: 28. Juli 2018, 14:33

Re: Zusätzliche Steuergeräte

Beitrag von Andreas83 »

Hallo,
na Bitte , das passt doch mit den ersten Erfahrungen! Ja - betätige ich ein Ventil geht hinten nix mehr - das macht aber nichts - denn es stört mich nicht.
Erst wird der Baum mit der Winde rangezogen, dann leg ich dem Hebel rum, die Winde hoch und los gehts. Zudem ist so ne Wendeschaltung ne feine Sache um Wald.
Einzig die Regelhydaulik stört noch ein wenig - die regelt beim Fahren immer mal nach - aber daran gewöhn ich mich noch.

Ach ja - der Schlepper hat tatsächlich die Vollausstattung, also Regelhydraulik mit Lageregelung, 3 x DW am Heck - 1x davon rastend, Hydraulisches Bremsventil und dann noch 3xDW für den FL mit 3tem Steuerkreis.

Gruss Andreas
Antworten

Zurück zu „Heckhydraulik“