Getriebe Öl

Kupplung, Getriebe, Achsen, Allradantriebe, Zapfwelle
Antworten
wolle72
Beiträge: 20
Registriert: 8. Januar 2015, 13:25

Getriebe Öl

Beitrag von wolle72 »

Hallo an alle Samefreunde,

ich bin mit meinem Monster letzte Woche und gestern zwei längere Strecken mit jeweils zweieinhalb Stunden hohem/ höherem Vollgasanteil gefahren. Nach ungefähr zwei Stunden hat der bei etwas steileren Abfahrten Öl aus dem Schalthebel gespuckt. Die Manschette ist etwas undicht. Der ganze Getriebeblock war richtig heiß.
Das Öl ( glaube das waren 70 Liter)haben wir vor zwei Jahren durch neues ersetzt und den Ölfilter gereinigt. In den zwei Jahren hat der auch nur circa 40-50 Stunden mehr auf die Uhr bekommen.
Kennt einer von euch dieses Problem?
Warum wird der Getriebeblock so heiß?
Wenn ich sonst Holz Spalte oder Holz aus dem Wald hole, hatte ich das Problem nicht.

Danke schon mal für eure hilfreichen Antworten.

Schönes Wochenende

Wolle

Benutzeravatar
GüldnerG50
Beiträge: 201
Registriert: 22. Dezember 2013, 22:41
Wohnort: Bei Augsburg

Re: Getriebe Öl

Beitrag von GüldnerG50 »

Servus Wolle,

Jo, die Badewanne von Getriebe wird verhältnismäßig schnell warm. Wie heiß der wirklich wird? Schwer zusagen, meiner läuft nicht sehr viel, bissl Holz fahren, mal ne Fuhre Kies usw. Einen Tag nonstop hatt ich mal den Frontmäher zum Heu mähen dran, da wurd der bei netten 32° doch gut warm, vor allem in der Kabine war´s schön kuschlig, aber wie heiß das Getriebe da nun wirklich wurde kann ich dir nicht sagen. Heiß ist auch immer ein dehnbarer Begriff.... Aber dass da was suppt ist nicht normal, ne neue Manschette drauf, dann sollte wieder gut sein. Mit dem 610er Fendt grubberst mal im Hochsommer bei 36° im Schatten 4..5 Stunden lang, das Getriebe kannst nicht mehr anfassen, da merkst richtig wie die Hitze ringsum unter der Kabine rausdampft....

Grüße

wolle72
Beiträge: 20
Registriert: 8. Januar 2015, 13:25

Re: Getriebe Öl

Beitrag von wolle72 »

Hallo Florian,

Danke für deine Infos. So wie bei deinem Fendt war das auch. Anfassen und man verbrennt sich die Finger.
Ich fahre den Same auch nur für kurze Strecken. Letzte Woche brauchte der neuen TÜV und da bin zu einem netten Menschen gefahren, der mir schon öfter bei meinem Monster geholfen hat. :D
Heute hat der Same wieder geschnurrt wie immer und ist trocken geblieben. Klingt schon echt super dieses Monster.
Manschette werde ich mir dann mal bestellen.

Schönen Sonntag
wolle

Antworten

Zurück zu „Triebwerk“