Anbau Stoll Frontlader an Saturno 80

Frontlader usw.
Saturno-Hias
Beiträge: 51
Registriert: 31. Januar 2021, 08:18

Re: Anbau Stoll Frontlader an Saturno 80

Beitrag von Saturno-Hias »

Hallo Ludger,

da hast recht, teilweise wird es sehr eng, das würde man am Anfang gar nicht vermuten. Zum Glück habe ich mir die Mühe gemacht, alles im CAD nachzuzeichnen, da habe ich schnell gemerkt, dass es einige kritisch Stellen geben wird. Was ich auf alle Fälle ansteht ist eine zusätzliche Hydraulikpumpe, da das heben und kippen/schöpfen mit der originalen Fördermenge schon sehr langsam geht. Aber das dazu haben wir uns ja schon in einem anderen Beitrag mal unterhalten.
Ich habe momentan drei Lösungsansätze:
1. und vom Aufwand geringste Möglichkeit wäre der Antrieb über das Abtriebsgetriebe für den Balkenmäher. Solches ist bei mir natürlich nicht dran und auch gebraucht nicht so einfach zu bekommen.
2. direkter Antrieb von der Kurbelwelle mit einer Kardanwelle. Um für die Pumpe Platz zu bekommen, müsste der Tank etwas modifiziert werden.
3. Der Antrieb über Riemen war lange Zeit mein Favorit, je länger ich mir das ansehe graust es mir vor der Enge. Ich kann mir nicht vorstellen wie die Pumpe samt Vorsatzlager und Riemenscheibe auf den Platz vom Druckluftkompressor passen soll.

Gruß Matthias
Andreas83
Beiträge: 165
Registriert: 28. Juli 2018, 14:33

Re: Anbau Stoll Frontlader an Saturno 80

Beitrag von Andreas83 »

Ahoi,
da muss ich mal ne Frage einwerfen. Gabs den Saturno irgendwann mit Frontzapfwelle im Original? Unter dem Tank ist ja ne Mulde im Achsbock. Da könnte theoretisch ne Welle durchpassen - soweit ich mich erinnere fluchtet die Mulde soagr mit der Kurbelwelle.
Hat vielleicht jemand sowas schon verbaut?

Gruss Andreas
Saturno-Hias
Beiträge: 51
Registriert: 31. Januar 2021, 08:18

Re: Anbau Stoll Frontlader an Saturno 80

Beitrag von Saturno-Hias »

Hallo,

die Frage mit der Frontzapfwelle habe ich mir auch schon mal gestellt. Ich habe aber erst einen Saturno mit FZW gesehen, die war aber bestimmt nicht original. Ich lasse mich mal sehr weit aus dem Fenster und behaupte mal, dass diese Mulde im Vorderachsbock noch ein überbleibsel aus der Zeit ist wo man noch mit der Kurbel starten konnte 8-) .

Gruß Matthias
swatur
Beiträge: 34
Registriert: 17. November 2012, 16:30

Re: Anbau Stoll Frontlader an Saturno 80

Beitrag von swatur »

Hallo,
Der Traktor von dem ich die Konsolen hatte war mit einer Zusatzpumpe ausgestattet, die an der Kurbelwelle angeflanscht war. Die Welle ging unter dem Tank her und die Pumpe war mit samt einem Zusatztank anstelle des vorderen Zugmauls angebracht.

Gruß Ludger
Saturno-Hias
Beiträge: 51
Registriert: 31. Januar 2021, 08:18

Re: Anbau Stoll Frontlader an Saturno 80

Beitrag von Saturno-Hias »

swatur hat geschrieben: 12. September 2021, 19:56 Hallo,
Der Traktor von dem ich die Konsolen hatte war mit einer Zusatzpumpe ausgestattet, die an der Kurbelwelle angeflanscht war. Die Welle ging unter dem Tank her und die Pumpe war mit samt einem Zusatztank anstelle des vorderen Zugmauls angebracht.

Gruß Ludger
Hallo,

das wäre mein Variante 2, aber ich möchte die Pumpe nicht vorne am Traktor hängen haben. Sollte ich mich für diese Lösung entscheiden, würde ich wie schon gesagt den Tank modifizieren um Platz für die Pumpe zu bekommen.

Gruß Matthias
swatur
Beiträge: 34
Registriert: 17. November 2012, 16:30

Re: Anbau Stoll Frontlader an Saturno 80

Beitrag von swatur »

Hallo,

selbst wenn der Tank nicht wäre, bin ich mit nicht sicher, dass genügend Platz vorhanden ist, um die Pumpe direkt über eine "Verlängerung" der Kurbelwelle zu betreiben. Ich hab das bis jetzt aber nicht gemessen, nur mir angesehen, als ich die Motorhaube abgebaut habe.

Gruß Ludger
Saturno-Hias
Beiträge: 51
Registriert: 31. Januar 2021, 08:18

Re: Anbau Stoll Frontlader an Saturno 80

Beitrag von Saturno-Hias »

Hallo,

in diesem Fall würde ich auch keine starre Welle nehmen, sondern eine Antriebswelle mit homokinetischen Gelenken an den Enden. Dann muss die Welle und somit auch die Pumpe nicht mit der Kurbelwelle fluchten.
Wie schon gesagt, ist diese Lösung nicht meine erste Wahl. Ich bin gerade auf der Suche nach einem Nebenabtrieb (Mähwerksantrieb), sollte sich sowas nicht auftreiben lassen kommen erst die genaueren Überlegungen zu dem Antrieb über die Kurbelwelle.

Der Ordnung halber wären unsere Überlegungen vielleicht besser in dem Beitrag "Hydraulikpumpe alternativ antreiben" aufgehoben.

Gruß Matthias
Antworten

Zurück zu „Zubehör“