Same silver Problem mit lastschaltung

Kupplung, Getriebe, Achsen, Allradantriebe, Zapfwelle
Antworten
SameSilver
Beiträge: 2
Registriert: 5. Januar 2017, 22:53

Same silver Problem mit lastschaltung

Beitrag von SameSilver »

Hallo erstmal ins forum

Ich habe ein problem mit meinem same Silver. Wenn man den Trecker fährt fühlt sich das so an als ob er selbstständig Bremsen würde. Als es zum ersten Mal aufgetreten ist, bin ich gerade abgebogen und wollte schon wieder Gas geben. Kam auch zunächst auf fährt. Und dann plötzlich als ob der Schlepper bremsen würde.
Da ich einen schweren Anhänger dran hatte, ist der ..Schlepper auch ausgegangen.
Seitdem hatt der das! Kann das an der Lastschaltung liegen? Bremst die Schaltung irgendwie das Getriebe?
Eventuell kann mir hier ja jemand weiterhelfen

Eidgenoss
Beiträge: 93
Registriert: 14. Januar 2015, 09:03

Re: Same silver Problem mit lastschaltung

Beitrag von Eidgenoss »

Hallo
Welches Silvermodell hast Du ? Hydraulisches/mechanisches Wendegetriebe 2 oder 3 Fachlastschaltung, Baujahr ? Ist es in allen Lastschaltstufen dasselbe ? Problem dauernd oder nur sporadisch ? Hört sich für mich an als ob eine Laschaltkupplung nicht sauber trennt, also bei Weiterfahrt der Getriebeschaden vorprogrammiert ist.

Gruss
Richi

SameSilver
Beiträge: 2
Registriert: 5. Januar 2017, 22:53

Re: Same silver Problem mit lastschaltung

Beitrag von SameSilver »

Hallo Eidgenosse danke für die Antwort!
Hab einen Same silver 100.6 mit 3fach Lastschaltung und Mechanischem wendegetriebe. Schon möglich das es an der lastschaltung liegt. Wie kann ich das testen?

Laser110
Beiträge: 27
Registriert: 30. Dezember 2013, 10:43

Re: Same silver Problem mit lastschaltung

Beitrag von Laser110 »

Hallo.

Kann zwar nicht direkt helfen, aber habe bei meinem Formula einen ähnlichen Effekt.
Der hat annähernd das gleiche Problem.
Wenn er im Sommer richtig "heiß " gefahren wird, leuchtet bei sehr wenig Leerlaufdrehzahl bzw.
wenn diese beim Anfahren noch etwas gedrückt wird, die Getriebeöldruckkontrolle.
Er wird dann auch regelrecht eingebremst. Der gleiche Effekt tritt auf, wenn ich mit
Leerlaufdrehzahl fahre und die Lastschaltung betätige. Vermute dass durch zu wenig
Öldruck zwei Lastschalstufen eingelegt sind, da eine ja Mechanisch über Federkraft schließt und
Über Öldruck geöffnet wird.
Wobei ich noch sagen muss das alle Filter und Öle neu sind.

Würde also an Deiner Stelle prüfen ob genügend Öldruck bei den Magnetventilen der LS ankommt (ca 11 Bar lt. Anleitung).
Prüfe auch ob die Magnetventile schalten, womöglich mal Stecker tauschen, falls eines nicht schaltet.
Stromversorgung der Ventile...

Also in diese Richtungen würde die Suche bei mir gehen.
Ich hoffe mich halbwegs verständlich ausgedrückt zu haben.

Gruss Christian

Antworten

Zurück zu „Triebwerk“