Leopard 85 Export Hydraulikfilter

Hydraulikblock, Betätigung, Zusatzhubzylinder
Antworten
Michael67
Beiträge: 9
Registriert: 1. Dezember 2020, 14:20

Leopard 85 Export Hydraulikfilter

Beitrag von Michael67 » 21. Februar 2021, 17:47

Moin Tracktorfreunde, Ich möchte den Hydraulikfilter tauschen, habe auch schon einen geliefert bekommen, und im Werkstatthandbuch, in der <Ersatzteilliste und in der Bedienungsanleitung nichts gefunden wo dieser verbaut ist!? Ich wäre über einen Tip wo ich den alten ausbauen kann und den neuen einbauen kann sehr dankbar. Schönen Sonntag
Benutzeravatar
Kurt_TigerSix105
Foren-Administrator
Beiträge: 777
Registriert: 31. Oktober 2010, 21:51
Wohnort: Kobern-Gondorf an der Mosel
Kontaktdaten:

Re: Leopard 85 Export Hydraulikfilter

Beitrag von Kurt_TigerSix105 » 22. Februar 2021, 00:22

Hallo Michael,

es kommt darauf an welche Ausführung Hydraulik in deinem Leopard 85 Export verbaut ist.

In der Ersatzteilliste findest du unter RIF. 82 unter der Bildnummer 42 einen Filter der im Heckkrafthebergehäuse (SAME nennt das Automatische Kontrollstation abgekürzt S.A.C.) verbaut ist und wenn ich das richtig interpretiere mit einem Splint auf dem Rohr gesichert ist.

Die andere Version Filter ist in der Ersatzteilliste unter RIF. 86/3 (bis Fgnr. 2600) in Bildnummer 6 und unter RIF. 86/4 (ab Fgnr. 2601) in Bildnummer 32 dargestellt. Dieser Filter sollte seitlich am Kupplungsgehäuse/Getriebe verbaut sein. Ich vermute auf der in Fahrtrichtung linken Seite, lasse mich aber gerne berichtigen.

Diese Angaben sind aus der Ersatzteilliste Leopard 85 Dok.nr. 3078.038.0.2 Ausgabe 02-80 = Blaue ETL. Die weiße ETL ist gültig ab Fg.nr. 10001. Diese weiße ETL habe ich aber nicht.
ETLLeopard85.JPG
Beste Gruesse
Kurt

"Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."
Laser110
Beiträge: 32
Registriert: 30. Dezember 2013, 10:43

Re: Leopard 85 Export Hydraulikfilter

Beitrag von Laser110 » 22. Februar 2021, 13:48

Hallo,

Kurt hat es schon ganz richtig beschrieben.
Der Filter für die Dreipunk Hydraulik befindet sich im Block des Krafthebers.
Den Deckel wo die Schnellkupplungen der Steuergeräte dran sind abschrauben,
Öl ablassen, dann kommt innen am Boden der Filter zum Vorschein.
Splint entfernen und Filter vom Rohr ziehen. Ist etwas eng dort unten aber es geht.
Filter besteht aus einem Auswaschbaren Drahtgeflecht.
Die Dichtung des Deckels möglichst erneuern, oder wie ich, mit Dichtmasse abdichten.
Die zwei kleinen O Ringe Links und rechts, zwischen Block und Deckel, würde ich auch erneuern.

Die zweite Version mit Aussenliegenden Filtern, war die mit Zusatzydraulik.
Die war aber nur für die Zusatzsteuergeräte zuständig.
Glaube nur Mercury und Centurion hatten diese damals Serienmaßig.

Mfg.Christian
Michael67
Beiträge: 9
Registriert: 1. Dezember 2020, 14:20

Re: Leopard 85 Export Hydraulikfilter

Beitrag von Michael67 » 25. Februar 2021, 06:56

Guten Morgen. Super, besten Dank. Habe habe die S.A.C. Version, aber wohl die falsche Liste. bei mir ist unter RIF 82 die Standheizung. Schönen Tag Euch.
Antworten

Zurück zu „Heckhydraulik“